GTranslate

Die bisherige Homepage "Genealogie der Familie Bemberg" ist im Oktober 2000 "online" gegangen. Auf der bisherigen Homepage wurden die Ergebnisse "meiner" Forschungen zur Genealogie der Familie Bemberg präsentiert - es war somit den damaligen technischen Möglichkeiten entsprechend ein "WEB-Auftritt", den sich in diesen fast 10 Jahren mehr als 7500 interessierte Besucher angesehen haben. Und obwohl die bisherige Homepage regelmäßig aktualisiert und gelegentlich hinsichtlich der angebotenen Informationen erweitert wurde, ist sie dennoch "nur" eine Präsentation geblieben.

Seit dem Start der alten Version der Homepage ist jedoch die Technik voran geschritten. Das Internet bietet heute Möglichkeiten, "Soziale Netzwerke" aufzubauen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten.

Diese neuen technischen Möglichkeiten und die Tatsache, dass nach fast 15 Jahren Forschung zur Genealogie der Familie Bemberg jeder kleine Fortschritt nur mit enormem Aufwand zu erreichen ist, haben mich angeregt, die Homepage "Genealogie der Familie Bemberg" grundlegend zu überarbeiten und mit den heutigen technischen Möglichkeiten neu aufzubauen.

Natürlich bleiben die wesentlichen Forschungsergebnisse in Form des Familienstammbaums der (Internet) Öffentlichkeit auch weiterhin als Informationsquellen erhalten. Das heißt diese Informationen sind auch ohne Registrierung und Anmeldung zugänglich.

Ich hoffe jedoch, dass sich gleichgesinnte Interessierte finden, die durch ihre Beträge das Wissen um die Familie Bemberg erweitern und so zur Vervollständigung der Genealogie der Familie Bemberg beitragen.

Da die Mitarbeit an dem Projekt "Genealogie der Familie Bemberg" nicht anonym möglich ist (und sein sollte), ist eine Registrierung und die Anmeldung beim Zugriff auf die neue Homepage "Genealogie der Familie Bemberg" notwendig. Nur registrierten und angemeldeten Nutzern stehen alle Informationen der Homepage zur Verfügung, also ggf. auch Beiträge anderer Familienmitglieder, die (noch) nicht zur Veröffentlichung freigegeben wurden.

Ich hoffe auf eine rege Nutzung der neuen Möglichkeiten und freue mich auf die ersten Beiträge zur Genealogie der Familie Bembergn.

im August 2010, Arnold August Bemberg